Fahrradfahren & wandern durch abwechslungsreiche Dünenlandschaft

Was macht die Faszination der Dünenlandschaft aus? Es ist eine Art Niemandsland. Wenn man vom Strand her kommt, fährt oder geht man meist begleitet von kräftigem Wind und dem Rauschen des Meeres über die erste Düne und wird von einer beeindruckenden Stille erfasst. Plötzlich ist nur noch das Singen der Vögel zu hören. Das Dünengebiet ist ein ganz besonderes Naturgebiet, das gut geschützt wird. Nicht zuletzt, weil diese einzigartige Landschaft mit ihren bewachsenen Sanddünen das tief gelegene Land vor dem Meer schützt. Unternehmen Sie einen Ausflug in diese einzigartige Landschaft und besuchen Sie zum Beispiel den Nationalpark Zuid-Kennemerland. Hier gibt es über hundert verschiedene Vogelarten, Hirsche, Kaninchen und Rehe, aber auch große Weidetiere wie etwa Schottische Hochlandrinder und Wisente, einen europäischen Bison, den man mit etwas Glück aus der Ferne beobachten kann. Über ausgeschilderte Wander- und Fahrradrouten gelangen Sie an idyllische Orte mit wunderschönem Ausblick auf die Umgebung. Und manchmal entdeckt man auch stille Zeitzeugen wie etwa einen überwachsenen Bunker. Beobachten Sie Füchse, Rehe oder Damhirsche und staunen Sie über die vielen Pilze ― hier wachsen über 970 verschiedene Pilzsorten!